Bildershow Startseite

Montag, 18 April 2016 20:00

Aktuelle Termine

Maiandacht

Im Mai sind die Maiandachten wieder jeweils am Donnerstag um 18:30 Uhr in Oberntudorf und am Freitag um 18:30 Uhr in Niederntudorf. Wir laden herzlich dazu ein.

Anbetung

Herzlich laden wir immer am Freitag nach der Messe in Oberntudorf zur stillen persönlichen Anbetung ein. Solange die Corona-Notbremse gilt ist die Anbetung bis 21:30 Uhr, sonst bis 22:00 Uhr.

Firmung

Den Weg der Firmvorbereitung in Obern- und Niederntudorf soll Anfang Juni mit einem Eröffnungsgottesdienst starten. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben und den angemeldeten Jugendlichen mitgeteilt. Die Firmung soll am letzten Wochenende im Oktober gefeiert werden. Bei Fragen steht Pastor Rüther gerne zur Verfügung.

Fronleichnam

Wegen der Corona-Pandemie wird leider auch in diesem Jahr keine Fronleichnamsprozession möglich sein. Am Mittwoch, 02.06.2021, wird deshalb in Oberntudorf die Vorabendmesse zu Fronleichnam um 18:30 Uhr mit sakramentalem Segen gefeiert. In Niederntudorf feiern wir am Donnerstag, 03.06.2021, das Hochamt mit sakramentalem Segen um 10:30 Uhr. An den Heiligenhäuschen möchten wir geistliche Impulse verteilen, um sie persönlich aufzusuchen und dort beten zu können. Am Nachmittag soll es noch eine Anbetungszeit in der
Kirche geben, wo jeder persönlich den sakramentalen Segen empfangen kann. Genaue Informationen erfolgen im nächsten Pfarrbrief.

kfd

Herzliche Einladung zur Maiandacht in der Pfarrkirche Verne am 20.05.2021, um 19:30 Uhr.

Wir fahren um 19:00 Uhr ab Parkplatz Arche in Fahrgemeinschaften. Die Andacht findet unter Corona-Bedingungen statt und ist teilnehmerbegrenzt. Anmeldung bitte bei Sabine Ahlemeier, Tel. 05258 4707.

 

Misereor-Kollekte 2021

Die Misereor-Kollekte erbrachte € 163,50.

 

Anmeldung zu den Gottesdiensten an Sonntagen

Weiterhin halten wir in unserem Pastoralverbund an der Anmeldung zu den hl. Messen fest. Wer am Sonntag die hl. Messe mitfeiern möchte, muss sich im Gemeinsamen Pfarrbüro telefonisch (05258/9759600) dazu anmelden. 

Die Anmeldemöglichkeit endet definitiv am Freitagmittag. Die Bürozeiten des Gemeinsamen Pfarrbüros sind hinten in den Pfarrnachrichten abgedruckt. 

Der kurze Anruf im Pfarrbüro hat zwei wichtige Vorteile: Bei der Anmeldung wird die vorgeschriebene Registrierung der Gottesdienstteilnehmer erledigt. Und wenn ein Gottesdienst bereits „ausgebucht“ sein sollte, kann das am Telefon besser besprochen werden als am Sonntagmorgen vor der Kirchentür. 

Natürlich können – wenn Plätze frei sind – auch nicht angemeldete Personen den Gottesdienst mitfeiern. Sie haben allerdings das Risiko, dass sie an der Kirchentür abgewiesen werden müssen. 

Die Werktagsmessen können ohne Anmeldung besucht werden. Die Registrierung erfolgt dabei durch den Empfangsdienst vor Betreten der Kirche. 

 

Unsere Gemeinden im Lockdown

Bei allen Gottesdiensten ist durchgängig eine sog. OP-Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen! Die Alltagsmasken aus Stoff sind nicht zugelassen. So sind die derzeitigen Vereinbarungen der Landesregierung NRW mit den fünf katholischen Bistümern im Land. Des Weiteren ist gemeinsamer Gesang verboten.

Anmeldungen zu den Sonn- und Feiertagsgottesdiensten (auch Gründonnerstag und Karfreitag) sind wie schon gewohnt zu den bekannten Bürozeiten ausschließlich telefonisch im Gemeinsamen Pfarrbüro möglich.

Für die Registrierung an den Werktagen können auch kleine Zettel genutzt werden, die es in den Kirchen gibt. Die können zu Hause ausgefüllt und beim Betreten der Kirche abgegeben werden. Das verkürzt die Zeit der vorgeschriebenen Registrierung.

Wir weisen hin auf die vielen Möglichkeiten im Fernsehen und im Internet, Gottesdienste mit zu feiern. Natürlich ist das kein Ersatz für gemeinsames Feiern in der Kirche – aber besser als nichts!

Die Pfarrheime sind weiterhin geschlossen. Alle Pfarrbüros in den Gemeinden und das Gemeinsame Pfarrbüro in der Klingelstraße sind bis auf weiteres geschlossen. Das Gemeinsame Pfarrbüro ist zu den Öffnungszeiten ausschließlich per Telefon zu erreichen, vor allem für wirklich dringende Angelegenheiten und für die An- und Abmeldung bei Gottesdiensten.

Weiterhin ist es sehr sinnvoll, die Arbeit der Gremien nur digital zu erledigen. Das geht besser als viele dachten, auch wenn es anstrengender ist als ein persönliches Treffen.

Erstaunlicherweise kommen immer noch Menschen in der letzten Minute zum Gottesdienst. Bitte: Kommen Sie früher als sonst! Die Registrierung und das Zuweisen der Plätze dauert immer etwas und es ist für alle Beteiligten entspannter, wenn nicht alle auf die letzte Minute kommen! Es ist gut, wenn ein paar Minuten vor der hl. Messe oder anderen Gottesdiensten Ruhe in der Kirche einkehrt und sich alle in Stille und Gebet einstimmen können.

 

 

 

 

Tauftermine in Oberntudorf

an jedem 2. Sonntag im Monat

jeweils um 14:00 Uhr.

Letzte Änderung am Dienstag, 11 Mai 2021 16:26
×

Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung