Caritas

Eine Busfahrt die ist lustig – Salzkottener Museumstour

Füreinander - Caritas Sommersammlung 2024

Die diesjährige Sommersammlung von Caritas und Diakonie steht unter dem Motto "Füreinander".....

Besser kann man das gemeinsame Anliegen von Caritas und Diakonie nicht auf den Punkt bringen. Füreinander – das ist genau das, was in den Einrichtungen und Diensten, in den vielfältigen Projekten von Haupt- und Ehrenamtlichen, in der Flüchtlingshilfe, in der Beratung und Begleitung von Menschen in Not täglich bei Caritas und Diakonie geschieht.
Auch in unserem reichen Land, in unserer Stadt, in unseren Orten gibt es Menschen, die darauf angewiesen sind. Für sie gehen unsere Helferinnen vom 1. bis zum 22. Juni 2024 von Tür zu Tür, um Spenden zu sammeln. Unser großer Dank gilt allen, die sich ehrenamtlich bei den Sammlungen, bei Besuchen und Diensten engagieren und jenen, die dieses Engagement mit ihrer Spende unterstützen.
Gerne können Sie ihre Spende auch direkt überweisen.
(Für Spenden bis 300 Euro gilt der Kontoauszug als Spendenquittung)
Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen
IBAN: DE70 4726 0307 0026 3302 00
Bank für Kirche und Caritas Paderborn
Stichwort: Spende Sommersammlung

 

Einladung zur Mitgliederversammlung der Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung der
Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen.

Die Versammlung findet am
Samstag, 23.03.2024 um 15.00 Uhr
in der Vikarie statt.

 

 

 

 


Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die erste Vorsitzende Marlies Sandbothe
2. Verlesung des Jahresberichtes 2023
3. Verlesung des Kassenberichtes 2023
4. Bericht der Kassenprüfer für das Jahr 2023
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahl 1. Vorsitzende/r (zurzeit Marlies Sandbothe)
7. Wahl Kassierer/in (zurzeit Mathilde Schulte)
8. Wahl Kassenprüfer für das Jahr 2024
9. Verschiedenes
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
Der Vorstand
Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen

Tat.Ort.Nikolaus

Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen

Gutes tun – kann jeder
Gesagt – getan.IMG 0180

Die Caritas Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen hat bei der Aktion des Bonifatiuswerkes Paderborn Tat.Ort.Nikolaus mitgemacht. Aufgerufen waren alle großen und kleinen Bäcker.
„Für jedes Kind, dass von der Speisenkammer Salzkotten unterstützt wird, packen wir eine Nikolaustüte“.
Das sind zurzeit 200 Kinder im Stadtgebiet von Salzkotten. Die Füllung für die Tüte: ein Schokonikolaus, eine Apfelsine und eine Tüte selbstgebackene Plätzchen.
Schnell machten sich viele fleißige Helfer ans Werk, es wurde geknetet, ausgestochen, verziert.
Die kleinen Kunstwerke, Leckereien, wurden in Tüten verpackt und mit einem goldenen Band verschlossen.
Einige Helferinnen der Caritas Konferenz packten mit geübten Händen alles zusammen in die schönen Nikolaustüten. Strahlende Augen bei Groß und Klein, als das Auto der Speisenkammer Salzkotten vorfuhr. Die Kinder packten selbstverständlich mit an ,damit alles gut verladen werden konnte.
Das Dankeschön der Speisenkammer haben alle gern entgegengenommen.
Wir können sagen: ja, es stimmt, helfen kann jeder.
Das haben so viele Menschen aus unserem Ort mal wieder ganz eindeutig bewiesen. Von 4 bis 87 Jahre, waren alle dabei. Ein tolles Gemeinschaftsprojekt. Jeder hat seinen Beitrag geleistet, gemeinsam haben wir Gutes getan.
Wir sagen DANKE!
Natürlich war diese Aktion nur möglich durch die Unterstützung des Bonifatiuswerkes Paderborn. Auch dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Wie funktioniert das 1 Euro Ticket?

Dazu hatte die Caritas-Konferenz Holsen-Schwelle-Winkhausen eingeladen. 28 Teilnehmer fuhren mit der SK2 nach Salzkotten. Dort wurden sie herzlich empfangen, vom Terra Naturkostladen. Weiter ging es zum Rathaus. Ulrich Berger und Martin Westermeier erklärten alles zum Rathaus Neu- und Umbau. Nächster Stopp „der Gedenkplatz der ehemaligen Synagoge“ Mahnung und Aufruf zu gleich „Nie wieder“, das Senator Penning Haus, ein Schmuckstück, vom Reineke Brunnen zum Gemeinsamen Pfarrbüro. Martin Beisler erklärte die gelungene Renovierung und neue Nutzung des alten Gebäudes. Durch die Feuergasse (Rollatoren passen durch) ging es zu Optik Schiller. Nun knurrte allen der Magen und die Gruppe freute sich auf den offenen Mittagstisch im Kloster. Gemeinsam wurde gespeist. Nach einer kurzweiligen Führung durch das Kloster traten wir den Rückweg an. Staunende Blicke, als unsere Gruppe an der Bushaltestelle in den Bus stieg. Passt! 26 Personen (zwei Personen bleiben in Salzkotten) mit Rollatoren stiegen in den Bus. Es herrschte gut Stimmung, es wurde gesungen. Wir und sicherlich auch der Busfahrer werden noch lange an diese Fahrt denken. Fazit: Salzkotten – eine Reise wert, erst recht für 1 Euro. Wir kommen wieder.

Kontakt

St. Philippus Neri Holsen
Holsener Str. 28
33154 Salzkotten- Holsen


E-Mail: holsen@pastoralverbund-salzkotten.de

 

Termine St. Philippus Neri Holsen

Mittwoch, 24. Juli, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Hl. Messe (WB)
Sonntag, 28. Juli, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr
Hl. Messe (WR)
Mittwoch, 31. Juli, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Hl. Messe (WB)