St. Marien

Neujahrsempfang

Der Neujahrsempfang unserer Gemeinde am Samstag, 05.01.2019 war sehr gut besucht. Bei leckeren Speisen und Getränken wurden Kontakte vertieft. Unser PGR-Vorsitzende Mathias Kohlenberg und Pastor Beisler hielten einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, das sehr viele Aktivitäten beinhaltete. Ohne Furcht, so hieß es, sollte man in das neue Jahr gehen. Für ihre langjährigen Verdienste in unserer Gemeinde, besonders in der Katechetenarbeit und im Pfarrgemeinderat wurde Mechthild Scherf mit einem Präsent geehrt. Schon über Jahrzehnte ist sie unermüdlich dabei mit vielen zündenden Ideen.

Großartiger Einsatz der Sternsinger

Es ist ein tolles Erlebnis, da sind sich alle Sternsinger aus St. Marien einig. Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend war und sich das Wetter in diesem Jahr nicht von seiner besten Seite zeigte, am Ende konnten die Sternsinger von St. Marien sehr stolz auf ihren Einsatz sein, denn € 4.502,52 kamen bei der Sammlung zusammen.

Insgesamt 41 Mädchen und Jungen ab einem Alter von 5 Jahren sowie ein Dutzend jugendliche und erwachsene Begleiter waren am Samstag, 05.01.2019, unterwegs zu den Menschen. Die Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ an den Haustüren zeugen davon, wie viele Menschen die Sternsinger empfangen haben.

„In diesem Jahr war die Beteiligung an der Aktion wieder so gut“, so Tobias Kleinschulte, der die Sternsingeraktion in St. Marien organisiert. „Dank der großen Anzahl an Sternsingern konnten wir in diesem Jahr jeden Straßenzug auf dem Gebiet unserer Gemeinde abgehen.“

Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an der 61. Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – machten die Sternsinger überall in Deutschland auf die Lebenssituation von Kindern mit Behinderungen aufmerksam.

Doch nicht nur Kinder im Beispielland Peru werden auch zukünftig durch den Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland unterstützt. Straßenkinder, Flüchtlingskinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Neben dem offiziellen Sternsingerprojekt werden mit den Spenden aus St. Marien auch die Rumänienhilfe der Franziskanerinnen, die Afrikamissionare „Weiße Väter“ sowie die Brasilienhilfe „AVICRES“ unterstützt.

Ökumenische Bibelwoche

Das Motto der diesjährigen Ökumenischen Bibelwoche lautet „Mit Paulus glauben“.

Im Mittelpunkt steht der Philipperbrief. In Salzkotten wird die Bibelwoche im März veranstaltet. Es finden drei Abende statt. Der erste am 18.03.2019 im Pfarrheim St. Marien, der zweite am 21.03.2019 um 19:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, jeweils um 19:30 Uhr . Den Abschluss bildet ein Ökumenischer Gottesdienst am 25.03.2019 in der Kirche St. Petrus in Upsprunge.

Musikalischer Ausklang der Weihnachtszeit

Zum Ausklang der Weihnachtszeit gaben der Upsprunger Frauenchor „tonlos“, der Kirchenchor Salzkotten sowie der Kinder- und Jugendchor des Pastoralverbunds am Sonntag, den 13. Januar, ein  Konzert in der Marienkirche. Auch die Zuhörer waren eingeladen, mitzusingen. An der Orgel spielte Niklas Piel aus Delbrück. Lateinische Choräle standen auf dem Programm, ebenso moderne englische Carols und sonstige weihnachtliche Lieder. Die zarten Stimmen der Kinder intonierte „Jingle Bells“ und andere Songs. Die beiden Erwachsenenchöre sangen zusammen unter der Leitung von Erik Strohmeier. Einen Teil des Konzerts bestritt der Frauenchor „tonlos“ unter der Leitung von Annette Breische alleine, einen weiteren der Kinderchor.

Mehr zu kirchenmusikalischen Angeboten im Menüpunkt "Kirchenmusik"

 

Wortgottesdienst für Familien

„Beim Namen gerufen"

Familien mit Kindern des 1. und 2. Schuljahres sind herrlich eingeladen zu einem gemeinsamen Wortgottesdienst der Gemeinden St. Marien, St. Johannes und St. Petrus. Der Gottesdienst mit dem Thema „Beim Namen gerufen“ findet am Sonntag, 27.01.2019, um 15:00 Uhr in der St. Marienkirche statt. Jüngere Kinder oder Geschwisterkinder sind natürlich auch herzlich willkommen. Diese Wortgottesdienste sollen in Zukunft in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf viele interessierte Familien.

Termine St. Marien Salzkotten

Samstag, 02. März, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Hl. Messe (MB)
Sonntag, 03. März, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Tauffeier (WB)
Montag, 04. März, 18:00 Uhr - 18:30 Uhr
Friedensgebet
Dienstag, 05. März, 09:00 Uhr -
kfd Spiritueller Impuls und Frühstück
Mittwoch, 06. März, 15:00 Uhr -
kfd Seniorengymnastik
Mittwoch, 06. März, 17:30 Uhr - 18:00 Uhr
Rosenkranzgebet
Mittwoch, 06. März, 18:00 Uhr - 18:30 Uhr
Hl. Messe kfd (SK)
Freitag, 08. März, 18:00 Uhr - 18:30 Uhr
Kreuzwegandacht
Samstag, 09. März, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Hl. Messe (FW)
Sonntag, 10. März, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Hl. Messe (MB)