Video-Impuls zum 4. Ostersonntag

Auf diesem Video sehen Sie einen Impuls zum 4. Ostersonntag!

Bitte klicken Sie hier: https://youtu.be/GvX4qb5FkSI

Ostergruß - Video

Sie sehen hier ein Video mit einem Impuls und einem Ostergruß von Pastor Werner Beule - Pastoralverbund Salzkotten. Bitte klicken Sie auf diesen Link:
https://youtu.be/8Rblz3Qcdmk

Zeitungsbeileger Erzbistum Paderborn Ostern 2021

Das Erzbistum Paderborn hat zu Ostern einen Zeitungsbeileger herausgegeben. Diesen können Sie im Anhang herunterladen. Lesen Sie hier zunächst das Grußwort unseres Erzbischofes Hans-Josef Becker.

Video Impuls zum 3. Fastensonntag

Bitte klicken Sie auf den Link, um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CkfH22BLrT4

Impuls zum 1. Fastensonntag

Bitte einfach auf diesen Link klicken, um die Videobotschaft zum 1. Fastensonntag zu sehen!

https://youtu.be/HakUWA6F2gk

Gottesdienste im Pastoralverbund ab dem 09.01.2021

Das Pastoralteam hat sich dazu entschlossen etwas eher als geplant mit der Durchführung von gemeinsamen Gottesdiensten zu beginnen.

Die vorläufige Gottesdienstordnung wird unter Einhaltung der gewohnten Hygienemaßnahmen wieder ab dem kommenden Wochenende in Kraft gesetzt. Als erster gemeinsamer Gottesdienst wird die wöchentliche Marienmesse in Verne am Samstag, den 09.01.2021, gefeiert. Anmeldungen zu den Gottesdiensten können dazu ab sofort wieder im Pfarrbüro (05258/9759600) telefonisch abgegeben werden.

Weihnachtliches Glockengeläut

Das Läuten der Glocken unserer Kirchen ist gerade an Weihnachten für viele Menschen etwas Schönes, es berührt viele Herzen.

Livestream von Gottesdiensten

Livestream von Gottesdiensten aus Verne, Thüle und Salzkotten

Am 24.12. wird es zwei Livestreams von Wortgottesdiensten aus dem Pfarrheim in Verne geben. Um 15.00h beginnt ein Wortgottesdienst für Familien und um 16.30h ein Wortgottesdienst für Erwachsene. Der Livestream beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn und ist abrufbar unter http://live.verne.de .

Am Hl. Abend wird um 18:30 Uhr ein Wortgottesdienstes aus St. Laurentius in Thüle im Internet übertragen auf www.thuele.eu/messe. Ebenso ist am 1. Weihnachtstag bei der Hl. Messe um 09:00 Uhr und am 2. Feiertag bei der hl. Messe um 10:30 Uhr die Mitfeier im Internet möglich.

Aus St. Johannes wird am 1. Weihnachtstag um 11:00 Uhr die Hl. Messe auf dem Youtubekanal St. Johannes Salzkotten https://www.youtube.com/watch?v=yPxTm2XR7jI  übertragen.

 

Grußwort des Erzbischofs Weihnachten 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

ein ganz besonderes Weihnachtsfest liegt vor uns. Immer noch drückt die Corona-Pandemie unserem Leben ihren Stempel auf. Auch wenn uns die Fortschritte bei der Impfstoff-Forschung zuversichtlicher ins neue Jahrblicken lassen: Noch gilt es, Abstands- und Hygieneregeln zu unser aller Wohl strikt einzuhalten.

Volle Kirchen und fröhlichen Gemeindegesang bei Christmetten oder Krippenspielen kann es in diesem Jahr leider nicht geben. Aber seien Siegetrost: Gefeiert wird Weihnachten trotzdem! Die Pfarreien und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn haben mit viel Energie und Kreativität neue Angebote entwickelt. Einige Beispiele dafür finden Sie in diesem Heft. Von Herzen wünsche ich Ihnen, dass Sie trotz der belastenden Umstände ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest feiern können – soweit esgeht, im Kreis Ihrer Lieben.

Meine Gedanken sind an diesem Weihnachtsfest jedoch in besonderer Weise bei allen Kranken. Sie sind bei jenen, die in den zurückliegendenMonaten einen lieben Menschen verloren haben – möglicherweise ohne sich verabschieden zu können. Sie sind bei allen, auf denen die Einsamkeit in diesem Jahr besonders lastet. Und sie sind auch bei den vielen Menschen, die von Existenznöten geplagt werden, weil sie nicht wissen, wie sie das kommende Jahr überstehen sollen.

An Weihnachten feiern wir, dass Gott Mensch geworden ist. Er hat das menschliche Los geteilt – bis zum Tod. Ich glaube fest, dass er an der Seite all jener steht, die gerade in großer Trauer und Sorge sind. Von Herzen wünsche ich Ihnen, dass die Botschaft des Engels aus dem Weihnachtsevangelium für Sie zum Licht der Hoffnung wird: „Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr.“ (Lukas 2,10 f.)

Hans-Josef Becker, Erzbischof von Paderborn

 

Hinweis: Im Anhang finden Sie die Zeitungsbeilage zu Weihnachten 2020, herausgegeben vom Erzbischöflichen Generalvikariat

Glockengeläut

Drei Mal am Tag (morgens, mittags und abends) läuten die Glocken einer jeden Kirche und rufen die Gläubigen auf, das Gebet "Engel des Herrn" zu beten, das hier abgedruckt ist. Eine gute Gelegenheit für ein kleines Gebet zwischendurch!

Hier der Text des Gebetes:

Der Engel des Herrn
brachte Maria die Botschaft.
- Und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist du, Maria …

Maria sprach: 
Siehe, ich bin die Magd des Herrn.
- Mir geschehe nach deinem Wort.

Gegrüßet seist du, Maria …

Und das Wort ist Fleisch geworden.
- Und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist du, Maria …

Bitte für uns, heilige Gottesmutter.
Dass wir würdig werden
der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten.

Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt. Führe uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Ehre sei dem Vater …

 

Angebot für trauernde Angehörige

Lichtblick-Gottesdienst, Gebet für die Kranken und Atempause für Trauernde im Mai entfallen.

Bleib gesund!

Kreuzwegandacht

Inzwischen ist das angekündigte Kreuzwegheft erschienen und wird allen Gemeinden des Pastoralverbundes für die innerkirchliche Nutzung zur Verfügung gestellt. Für den privaten Gebrauch kann es für € 3,50 im gemeinsamen Büro des Pastoralverbundes zu den Öffnungszeiten oder bei Klaus Harnischmacher, Tel. 05258-9384702, erworben werden.

Gebet für die Kranken

Gebet für die Kranken

Mittwoch, 12.02.2020, 19:00 Uhr

Mutterhauskirche der Franziskanerinnen, Salzkotten

Der ambulante Hospizdienst Mutter Teresa e.V. lädt gemeinsam mit den Franziskanerinnen zum Gebet für die Kranken ein.

Theologie vom Fass

Am Sonntag, 01.12.2019, startet ein Angebot für junge Erwachsene zwischen 20-35 Jahren in unserem Pastoralen Raum.

Pfarrnachrichten Nr. 23 v. 17.11.2019

Romfahrt der Messdiener

Begleitet von Frau Koch und Pastor Beisler waren 16 Messdienerinnen und Messdiener aus fünf Gemeinden des Pastoralverbundes Salzkotten in Rom.

Leitung des kirchlichen Begräbnisses durch Laien

Am Sonntag, 15. September, wurden die beiden Gemeindereferentinnen Annette Breische und Nadine Grewe offiziell mit der Leitung von kirchlichen Begräbnissen im Pastoralen Raum Salzkotten beauftragt. In der hl. Messe in St. Johannes las Pastor Beisler einen dazu geschriebenen Brief von Erzbischof Hans-Josef Becker vor, überreichte das liturgische Gewand und das liturgische Buch.

Firmung im Pastoralverbund

Firm- und Visitationsreise: Weihbischof Matthias König besucht das Dekanat Büren-Delbrück

 „Visitationen dienen der Begegnung, dem Dialog und damit dem vertieften Kennenlernen zwischen Erzbischof, Weihbischöfen, Verantwortlichen in den Pastoralen Räumen sowie den Gläubigen vor Ort. Sie sind ein wertvolles Instrument, um das Miteinander und die Gemeinschaft der Gläubigen in unserem Erzbistum zu fördern und zu stärken.“ So ist es im Vorwort der seit diesem Jahr neu gültigen Visitationsordnung zu lesen.

Kirche im Café

Am Freitag, 7. Juni hatte die Kath. Kirche im Pastoralverbund Salzkotten erneut im HederCenter Salzkotten zum Treffpunkt „Kirche im Cafe“ eingeladen.