Pastoralverbund

Forschungsprojekt zum sexuellen Missbrauch im Erzbistum Paderborn

Betroffene werden gebeten, sich zu melden

Das Erzbistum Paderborn lässt in einer unabhängigen Studie den sexuellen Missbrauch durch Geistliche untersuchen. Alle Personen, die von sexuellem Missbrauch durch Geistliche im Dienst des Erzbistums Paderborn betroffen sind sowie Menschen, die von solchen Taten Kenntnis haben, werden gebeten, mit den Forschern Kontakt aufnehmen.

Betroffene erreichen die Mitglieder des unabhängigen Forscherteams Dr. des. Christine Hartig telefonisch unter +49 5251 60-4432 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auf dem Postweg ist Dr. des. Christine Hartig unter folgender Adresse zu erreichen: Universität Paderborn, Institut für Kirchen- und Religionsgeschichte, Warburger Straße 100 in 33098 Paderborn. Jan Jeskow steht als Ansprechpartner telefonisch unter +49 5251 60-5427 sowie per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Sämtliche Informationen werden vertraulich behandelt.

Rückkehr der Pilgergruppe in Salzkotten

Am gestrigen Abend kam die Gruppe erschöpft aber glücklich zu Hause in Salzkotten an.

Sie wurde herzlichst mit Friedenstauben, Blumen und einem Plakat in Empfang genommen.

Bericht in der WDR Lokalzeit

 

Über die ehrenamtlichen Begräbnisleiter und -leiterinnen unseres Pastoralverbundes Salzkotten berichtet der WDR in der Lokalzeit OWL am Mittwoch, 06.09.2023!

Wer ist Nr. 100??? Seien Sie dabei - Der Pfarrbrief als Newsletter!

Hallo liebe Homepagebesucher!

Schön das Sie da sind!     

Um den Schöpfungs- und Nachhaltigkeitsgedanken zu leben bieten wir seit geraumer Zeit auch den Pfarrbrief als online Newsletter an.

Mit diesem Service werden Sie automatisch an das Erscheinen des Pfarrbriefes erinnert und gelangen über einen LINK direkt auf unsere Homepage in die Rubrik Pfarrbrief, wo Sie die neueste Ausgabe sofort downloaden können.

Werden Sie hier der 100 ste Abonnent!

Sofern die Nutzung des Services weitere Verbreitung findet, kann die Anzahl haptischer Exemplare reduziert werden, welches dem o.g. Gedanken Rechnung trägt. Gleichzeitig besuchen Sie so regelmäßig die Homepage und verpassen keinen Artikel welcher ggfs. nicht im Pfarrbrief abgedruckt ist! 

Vielen Dank!

Ihr Andreas Droll

 

 

Israel-Fahrt - 2 Plätze frei geworden

Für die Pilgerreise nach Israel, die vom 02.-9.10.2023 stattfindet, sind kurzfristig 2 Plätze frei geworden. Den Flyer mit allen Informationen und einer Möglichkeit zum Anmelden gibt es im Gemeinsamen Pfarrbüro.